Historische Karten und Ortsnamen

Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie vertreibt Nachdrucke aus Kartenbeständen des ehemaligen Reichsamtes für Landesaufnahme des Deutschen Reiches. Meßtischblätter (1 : 25 000), Karten des Deutschen Reiches (1 : 100 000) und Übersichtskarten von Ostpreußen, Pommern und Schlesien (1 : 300 000) können im Online-Shop bestellt werden. Mit Hilfe der BKG-Datenbank „Historische Ortsnamen“ können Bezeichnungen und die Verwaltungszugehörigkeit ehemals zu Deutschland gehöriger Ortschaften sowie deren geographische Lage ermittelt werden.

Update: