archivauskunft.de

Recherche & Redaktion in Berlin

2017/06/07

Namensverzeichnisse Berliner Standesämter

Das Landesarchiv Berlin hat jüngst die Namensverzeichnisse zu den Personenstandsregistern der Berliner Standesämter digitalisiert und online verfügbar gemacht. Die Vielzahl von Kirchgemeinden und (seit 1874) Standesämtern  erschweren die Familienforschung in Metropolen wie Berlin. Ist die Adresse der gesuchten Person bzw. Familie bekannt oder … Weiterlesen

2017/05/06

NSDAP-Mitgliederkartei digitalisiert

Die  heute im Bundesarchiv Berlin verwahrte NSDAP-Mitgliederkartei besteht eigentlich aus zwei Verzeichnissen: Der alphabetisch nach Namen geführten „Zentralkartei“ sowie der ursprünglich nach Ortsgruppen gegliederten „Gaukartei“. Die Digitalisierung der insgesamt ca. 12,7 Millionen Karteikarten ist nun abgeschlossen. Da der Zugang durch … Weiterlesen

2016/10/12

Porta fontium

Das grenzüberschreitende Projekt Porta fontium vereinigt Archivalien aus dem böhmisch-bayrischen Grenzgebiet vom Mittelalter bis zum Jahr 1948 aus tschechischen und deutschen Archiven auf einer digitalen Plattform. Die virtuelle Vereinigung der oft zerrissenen Archivbestände ermöglicht regional- orts- und familiengeschichtliche Forschung und erleichtert der interessierten Öffentlichkeit den … Weiterlesen

2015/06/15

Lokalgeschichte in Österreich: Topothek

Topothek nennt man eine Plattform zur Erschließung und Online-Nutzung privater lokalhistorischer Sammlungen in Österreich. Die bisher 41 Topotheken sind im Verein Icarus gebündelt. Sie geben Interessierten die Möglichkeit, Digitalisate von Fotos, Plänen, Postkarten und anderer Dokumente und  Objekte der Allgemeinheit zugänglich zu … Weiterlesen

2015/05/04

Liste der Deportationen aus Berlin von 1941 bis 1945

Etwa 55 000 Juden wurden im Zweiten Weltkrieg aus Berlin deportiert und zumeist ermordet. Von Oktober 1941 bis Januar 1945 wurden an den Stationen Anhalter Bahnhof, Grunewald und nach neueren Forschungen vorwiegend vom Güterbahnhof Moabit insgesamt 61 Transporte abgefertigt. Zielorte waren … Weiterlesen

2015/04/15

Regesta Imperii

Als Regest (lateinisch res gestae, die getanen Dinge) bezeichnet man die Zusammenfassung des rechtsrelevanten Inhalts von Urkunden des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Die 1831 vom Frankfurter Stadtarchivar, Bibliothekar und Städeldirektor Johann Friedrich Böhmer begründeten Regesta Imperii (RI) verzeichnen urkundlich belegte … Weiterlesen