Buch: Ahnen- und Familienforschung in Polen

Werner Żurek: Ahnen- und Familienforschung in Polen leichtgemacht:
Ein praktischer Ratgeber,Leitfaden und Forschungshilfe für Deutsche
und Polen, Frankfurt/Main 2000
Ein Blick auf das Inhaltsverzeichnis führt dem Leser schnell vor Augen, dass die Grundlagen der Familienforschung in einem ethnisch und religiös so heterogenen Gebiet wie dem früheren Polen nicht in wenigen Lektionen zu vermitteln sind.
Das Verständnis wird zusätzlich erschwert durch eine kaum verständliche Sprache und die fehlende Hierarchie der Gliederung. archivauskunft.de empfiehlt diesen Ratgeber, weil er viele wertvolle quellenkundliche Hinweise gibt. Hilfreich sind auch die Abbildungen
typischer Dokumente.
Inhalt:

  • Einführung zur Forschungshilfe für in Polen Forschende
  • Beispiel der Geschichtsschreibung und historischer Ereignisse anhand Galiziens
  • Allgemeine Hinweise zum Forschungsbeginn (speziell auch für US-Staatsangehörige)
  • Vorläufige Aufzeichnungen
  • Quellen
  • Zusätzliche nützliche Quellen hinsichtlich der polnischen Genealogie
  • Der Beginn der Forschung und ihre Verfahrensweise
  • Der Aufbau polnischer Familiennamen
  • Der Genitivfall für polnische Familiennamen
  • Beugungen polnischer Familiennamen
  • Die Struktur der polnischen Namen
  • Der Genitiv in der polnischen Sprache
  • Adjektivische Zunamen
  • Der Genitiv in der lateinischen Sprache
  • Polnische Familiennamen und ihre Ableitungen
  • Territoriale Namen
  • Namen des Vaters und Namen der Mutter (Patronymiken und Matronymiken)
  • Gewerbe und Beschäftigung
  • Körperliches Aussehen oder persönliche Charakterzüge
  • Bibliographie polnischer Familiennamen
  • Die polnischen Vornamen
  • Polnische Sitten in der Vornamengebung
  • Polnische Vornamen und ihre Übersetzungen
  • Polnische Vornamen und ihre Diminutiva (Verkleinerungsformen)
  • Lateinisch, Polnisch Diminutiva
  • Das deutsche Alphabet (Schriftarten)
  • Das polnische Alphabet
  • Aufbau und Erklärung
  • Die polnische Aussprache
  • Das russische Alphabet
  • Die Ländereien, Besitztümer und Güter des polnischen Adels
  • Der polnische Adel, seine Klassifizierung und seine Titel
  • Abschrift aus original Nobiitierungsakten und Übersetzungen aus der polnischen und lateinischen Sprache ins Deutsche
  • Der polnische Adel und Kleinadel
  • Titulierungen und Anreden polnischer Adliger
  • Titulierungen und Anreden polnischer Bürger
  • Ämter und Würden des polnischen Adels
  • Sonstige Berufsbezeichnungen
  • Berufsbezeichnungen in Kirchenbüchern
  • Die polnischen Bauern
  • Leibeigenschaft und Frondienst
  • Die Verteilung, Einschätzung und Größe von Grundstücken
  • Frondienst und Feudallasten des polnischen Bauern
  • Bezeichnungen für Bauern und Farmer
  • Polnische Bezeichnungen in genealogischen Aufzeichnungen
  • Deutsche Bezeichnungen in genealogischen Aufzeichnungen
  • Lateinische Bezeichnungen in genealogischen Aufzeichnungen
  • Russische Bezeichnungen in genealogischen Aufzeichnungen
  • Die römisch-katholische Kirche in Polen
  • Die Entstehung der Pfarrbücher
  • Abschriften und Duplikate der Kirchenbücher
  • Das Taufbuch (Liber Baptisatorum)
  • Instruktionen zum Ausfüllen des Taufscheins (zivilrechtlich)
  • Musterformat des Taufeintrages
  • Der Taufschein
  • Beispiele von Taufeinträgen
  • Eintragungen von Geburten und Taufen in lateinischer Sprache und ihre Übersetzungen
  • Beispiele für Einträge „adliger“ Geburten- und Taufeinträgen in den galizischen katholischenKirchenbüchern von Kalusz, Buczacz und Brzezany (Kreis Stanislau)
  • Sonstige Beispiele von Taufeinträgen
  • Das Trauungsbuch (Liber Copulatorum)
  • Instruktionen zum Ausfüllen von Traueinträgen (zivilrechtlich)
  • Erläuterung der Einteilung und Gliederung der Rubriken im Trauungsbuch
  • Der Ehevertrag (vorehelich)
  • Der Trauschein ‚ die kirchliche Heiratsbescheinigung (swiadectwo slubu)
  • Die Übersetzung des Heiratsakts
  • Beispiele für Einträge „adliger“ Heiratseinträge in den galizischen katholischenKirchenbüchern von Kalusz, Buczacz und Brzezany (Kreis Stanislau)
  • Zusätzliche Beispiele
  • Das Totenbuch (Liber Mortuus)
  • Musterformat eines Sterbeeintrags
  • Die Sterbeurkunde bzw. Todesbescheinigung (Swiadectwo smierci)
  • Zusätzliche Beispiele von Sterbeurkunden und -eintragungen
  • Sonstige Beispiele für Todeseintragungen
  • Todesursachen
  • Die evangelische (protestantische) Kirche in Polen
  • Evangelisch-augsburgische (Lutheraner)und evangelisch Reformierte
  • Die griechisch-katholische Kirche in Polen
  • Archive der Diözesen und Kurien in Polen
  • Diözesen, Kurien und Pfarrämter
  • Evangelische Diözesen und Pfarreien
  • Anfragen wegen des Verbleibs katholischer Kirchenbücher und Identifizierung von Pfarreien
  • Anfragen wegen des Verbleibs evangelischer Kirchenbücher und Identifizierung von Pfarreien
  • Schematisierte Formschreiben an Pfarreien, Ämter, Behörden und Archive
  • Honorierung der von den Pfarreien durchgeführten Arbeiten
  • Anschreibeispiele an Pfarreien, Ämter und Archive
  • Pfarreien, Ämter und Archive
  • Genealogische Begriffe und Sätze
  • Folgesätze für Antwortbriefe
  • Individuelle Anschreiben an die Standesämter, Wojewodschaftsarchive, katholische und evangelische Pfarreien
  • Standesamt und Wojewodschaftsarchiv
  • Römisch-katholische Pfarrei
  • Evangelische Pfarrei
  • Schematisiertes Formdruck des Taufzeugnisses
  • Schematisiertes Formdruck der Sterbeurkunde
  • Zeiten und Kalender
  • Verwaltungsbezirke mit ihren deutschen Namen
  • Preußische Ostprovinzen mit ihren Regierungsbezirken und Kreisen
  • Die polnischen Wojewodschaften nach der Verwaltungsreform vom 1. Juni 1975 undAbkürzungen ihrer Namen
  • Die Wojewodschaften der historischen Ostgebiete des Königreichs Polen und Litauen und ihre Abkürzungen (heutige Zugehörigkeit zu Rußland und den autonomen Republiken [frühere GUS-Staaten])
  • Die Archive in Polen (staatliche zentrale und regionale Archive)
  • Staatliche Archive
  • Regionale Archive
  • Diözesanarchive in Polen
  • Wichtige wissenschaftliche Bibliotheken
  • Forschungshilfen der Mormonen (Salt Lake City, USA)
  • Adressen polnischer genealogischer Vereine
  • Polnische genealogische Zeitschriften (Periodika)
  • Zusammenstellung genealogischer und heraldischer Bibliographien
  • Militärische Referenzen (Empfehlungen/Auskünfte)
  • Bibliographien, Biographien und Quellen der polnischen Militärgeschichte
  • Die römisch¬katholischen Pfarreien des Königreichs Polen und des Großherzogtums Litauen im Jahre 1772
  • Die heutigen Kirchenbuchbestände verschiedener schlesischer Pfarreien anhand vonAltfriedland/Friedland, Balerhaus, Giesmannsdorf/, Giessmansdorf, Grünberg sowie Ottmuth und Umgebung
  • Genealogische Zeichen und Symbole (Europa und Übersee)
  • Die Bedeutung fremder Wörter und Wendungen
  • Update: